3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
   

Hier finden Sie immer kurze Berichte meiner letzten Bergtouren:

     
Seiten
1 Pfeil Pfeil [..] 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 [..] Pfeil Pfeil 546
     
Der Ostgrat vom Gaisstein
Trennlinie
ist eingezäunt.
Trennlinie
Und einer gewaltigen Mauer gleich
bietet der direkte Ostgrat
Trennlinie
gleich diese Schlüsselstelle
im 2. Schwierigkeitsgrad an,
Trennlinie
die jedoch genussvoll
Trennlinie
erklettert werden kann.
Trennlinie
Zahlreiche Felstürme
Trennlinie
zieren den interessanten Aufstieg.
Trennlinie
Doch dann richtet Harald
Trennlinie
am direkten Ostgrat des Gaissteins
Trennlinie
fachkundig dieses Steigbuch ein !
Trennlinie
Danach ging`s weiter
Trennlinie
mit u. a. diesem schönen Tief-Blick.
Trennlinie
Durch dieses Felsloch wird natürlich
Trennlinie
spaßeshalber hindurchgeschlüpft.
Trennlinie
Und sogar hier gibt es
ein Haasen-Bankerl !
Trennlinie
Solch Geniales
kann nur die Natur erschaffen !
Trennlinie
Gleiches gilt für diese Steinböcke,
Trennlinie
die den Gaiskopf bewachen.
Trennlinie
Und nun folgen die letzten Schritte
Trennlinie
auf
Trennlinie
das Matterhorn des Triestingtales
Trennlinie
mit Blick zu Kieneck und Reingupf.


2009-05-05 GAISSTEIN ( 974 m )

über den direkten Ostgrat
auf `s Matterhorn des Triestingtales
Linie
Harald dokta zuliebe ging ich heute ein 3. Mal auf
"das Matterhorn des Triestingtales".

Und zwar erstmals über den "direkten Ostgrat",
auf dem Harald nun sogar ein Steigbuch eröffnete.

Linie
Hinein ins Ötztal
vorbei an solchen Wasser-Kaskaden
Trennlinie
und dem Geburtshaus von Franz Senn
in Längenfeld
Trennlinie
erreichen wir die Rofenhöfe ob Vent.
Trennlinie
Nach diesen schönen Böden
ergibt sich
Trennlinie
erstmals ein Blick zur Vernagthütte,
zur Hintergraslspitze
sowie nach links zum Fluchtkogel.
Trennlinie
Doch dann taucht links der Nock auf.
Rechts ist die Kesselwandspitze.
Trennlinie
Die Bezeichnung Nock für diesen Berg
fand Niels auf einer alten Karte.
Trennlinie
Von der Vernagthütte
- dahinter das Schwarzkögele -
Trennlinie
geht`s am nächsten Tag
vorbei unter`m Hintergraslturm
Trennlinie
nach Martins "Seitensprung"
- er gab sich den Fluchtkogel -
auf den umnebelten Nock zu.
Trennlinie
Gleich nach dem Schidepot
die einzige Kletterstelle.
Trennlinie
Dann heißt`s vor allem
auf die Schneewechten aufpassen !
Trennlinie
Und das sind schon die letzten Meter
Trennlinie
zum Gipfel !
Trennlinie
Auch Martin ist happy !
Trennlinie
Noch mehr freut er sich aber
- rechts nochmals der Nock -
über die anschließende Schi-Abfahrt,
Trennlinie
die bei der Materialseilbahn-Talstation
Trennlinie
nur für Puristen
zu Ende gewesen ist.
Trennlinie
Irgendwie konnte man nämlich noch
bis zu den Rofenhöfen schiern.
Trennlinie
Hier die mir von Niels Hemmann
zur Verfügung gestellte alte Karte,
die den Nock als Berg-Ziel
der Vernagthütte ausweist.
(Die Höhe stimmt freilich nicht !)
Trennlinie
Aber das ist eigentlich egal
bei diesem prächtiger Schi-Gipfel.


2009-05-02 NOCK ( 3156 m )

Ötztaler Alpen
Linie
Während Martin von der Vernagthütte mit Roman aus Wörgl
auf den sturmumtobten Fluchtkogel tourt,
warte ich kräftesparend weit unter dem Oberen Guslarjoch.

Nach einer Umfahrung der Kesselwandspitze
besteigen wir den Nock,
dessen Namens-Bezeichung nur mehr in alten Karten aufscheint.

Mein Freund Niels Hemman "fand" diesen Dreitausender.
Ihm - also Dir - widme ich diese Schi-Tour !

Ich schaltete
- mich in völliger Sicherheit wiegend -
bei dieser Tour nicht einmal den "Pieps" ein.
Dabei gab es am Vortag
- was ich zum Glück nicht wusste -
am nahegelegenen Schalfkogel sechs Lawinen-Tote.

Linie 1 Pfeil Pfeil [..] 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 [..] Pfeil Pfeil 546   Trennlinie
CounterTrennlinie Home Trennlinie Impressum