3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
   

Hier finden Sie immer kurze Berichte meiner letzten Bergtouren:

     
Seiten
1 Pfeil Pfeil [..] 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 [..] Pfeil Pfeil 546
     
Im Zeichen unzähliger Lawinen
standen diese Pitztal-Tage.
Trennlinie
Schöne Abendstimmung
bei der Rifflseehütte.
Trennlinie
Anderntags brechen wir um 6 Uhr 30
von der Rifflseehütte auf
Trennlinie
und gehen alsbald
so auf den Wurmtaler Kopf zu,
Trennlinie
der in einem großen Rechtsbogen
erreicht wird.
Trennlinie
Damit wir von diesem Schidepot
zum (links) Vorderen Eiskastenkopf
kommen können, wird zunächst
zu Fuß sehr steil nach Süden zu
abgestiegen.
Trennlinie
Danach queren wir
nun wieder mit angeschnallten Brettln
zu diesem zweiten Schidepot.
Trennlinie
Von dort wird via Westflanke
Trennlinie
in angemessener Steilheit
Trennlinie
zum Vorderen Eiskastenkopf
aufgestiegen.
Trennlinie
Beim Abstieg zum Schidepot
erahnt man die Steilheit
dieser Westflanke.
Trennlinie
Noch ein Rückblick nach rechts
zum Vorderen Eiskastenkopf.
Dann verhindern diffuses Licht,
zahlreiche Riesen-Lawinen-Kegel
und stumpfer Schnee
ein erhofftes Abfahrtsvergnügen.


2009-04-02 WURMTALER KOPF ( 3228 m )
VORDER EISKASTENKOPF ( 3087 m )

Pitztal
Linie
Von Mandarfen im Pitztal mit der Seilbahn
hinauf zur preisgünstigen Rifflseehütte.

Am nächsten Tag um 6 Uhr 30
über den zugefrorenen Rifflsee
hinauf zum Sturm-umtobten Wurmtaler Kopf
und nach einem gut gangbaren Steilabstieg
hinüber zur Westflanke des Vorderen Eiskastenkopfes.

Leider vermieste uns diffuses Licht
die zunächst prächtige Schi-Abfahrt.

Oberhalb vom Taschachhaus
mussten wir zudem noch mühsam
zahllose frisch-abgegangene Riesen-Lawinen überqueren.

Stumpfer Schnee
- es war sehr warm und regnete zeitweise -
machten die an sich großartige Tour
zusätzlich unnötig anstrengend.

Als Erfolg gilt neben den beiden Dreitausendern
die Tatsache, dass wir in keine Lawine geraten sind !

Linie
Ich setze mein edles Bestreben,
alle Eintausender
der Türnitzer Alpen zu besteigen,
Trennlinie
heute tiefwinterlich fort.
Trennlinie
Vor mir zunächst der Michelbühel
Trennlinie
und hier dann schon der Trariegel.
Trennlinie
Der zweite Teil des Vormittages
bringt mich dann problemlos
auf den Koanzenkogel.
Trennlinie
Die urgemütliche Wuchtlwirtin
dabei links liegen lassend.


2009-03-31 MICHLBÜHEL und TRARIEGEL

KOANZENKOGEL

Türnitzer Alpen
Linie
Mit Michlbühel und Trariegel
ergab das einen idealen Schitourentag.

Die Waldabfahrt vom Koanzenkogel
war ob der perfekten Sulzschnee-Bedingungen
ein voller Genuss.

Nun "fehlen" mir nur mehr
drei Eintausender in den Türnitzer Alpen !


Nämlich
SCHWEINBERG ( 1038 m )
RIESBERG ( 1152 m )
und der Kreuz-geschmückte GROBMANNBERG ( 1076 m )

Linie 1 Pfeil Pfeil [..] 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 [..] Pfeil Pfeil 546   Trennlinie
CounterTrennlinie Home Trennlinie Impressum