3000er-Liste Trennstrich Aktuell Trennstrich Stationen Trennstrich Topland Trennstrich Links Trennstrich Videos Trennstrich Kontakt
Startseite
   

Hier finden Sie immer kurze Berichte meiner letzten Bergtouren:

     
Seiten
1 Pfeil Pfeil [..] 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 [..] Pfeil Pfeil 546
     
Der Kanzelgrat mit Großer Kanzel
und rechts darunter
der 2. und 1. Kanzel-Zinne
Trennlinie
war unser Tages-Hauptziel.
Trennlinie
Heimlich beobachtet
Trennlinie
nähern wir uns vom Seiser Toni
Trennlinie
dem spannenden Kanzelsteig,
Trennlinie
bei dem man sich pö a pö
warmklettern kann.
Trennlinie
Seil-Sicherungen sind spätestens
Trennlinie
beim Testamentwandl nicht unklug !
Trennlinie
Und bei dieser Schlüsselstelle
schon gar nicht !
Trennlinie
Ohne Seil hier zu klettern
wäre nicht mein Bier !
Trennlinie
Dieses Steigbuch ignorieren wir
Trennlinie
und klettern links vorbei
Trennlinie
zur 1. Kanzelzinne hinauf.
Trennlinie
Uns dabei diesen Tiefblick gönnend.
Trennlinie
Genussvoll geht es nun weiter
Trennlinie
mit Rückblick zur 1. Kanzelzinne
auf die 2. Kanzelzinne.
Trennlinie
Der Schluss-Anstieg
zur Großen Kanzel
Trennlinie
ist zwar beachtlich steil,
Trennlinie
doch wird man vom Wildenauer-Kreuz
unwiderstehlich hinaufgesaugt.
Trennlinie
Das ist übrigens
mein erster Enzian in diesem Jahr !
Trennlinie
Eine Stärkung in dieser Schutzhütte
Trennlinie
hat sich Harald
ob des heißen Endes des Seiles
mehr als verdient !
Trennlinie
Talwärts gönnen wir uns dann
Trennlinie
diesen Durchschlupf
im Zahmen Pechersteig.
Trennlinie
Wenn man alle drei Kanzelzinnen
und damit scheinbar
alle "Gutensteiner" bestiegen hat,
Trennlinie
schaut man so glücklich d`rein !

Aber bald wird mir klar:
Das sollte doch noch nicht
"das Gutensteiner Finale"
gewesen sein !





2009-05-07 1. KANZELZINNE
2. KANZELZINNE
GROSSE KANZEL ( 3. KANZELZINNE)

Hohe Wand/Gutensteiner A.
Linie
Über den Kanzelsteig ( II )
erreiche ich mit Harald
heute erstmals auch die 1. und 2. Kanzelzinne
und besteige somit nachträglich
auch diese beiden Gipfel der Gutensteiner Alpen.

Der Abstieg von der Wilhelm Eichert Hütte
- also von der Großen Kanzel -
erfolgte über das Zahme Pechersteiglein.

Damit erhöht sich die Anzahl aller Gipfel der
GUTENSTEINER ALPEN
auf
313

Berge mit Rufzeichen ( ! ) sind besonders lohnend.
Berge mit Gipfelkreuz ( K ) sind immer lohnend.
BERGE IN GROSSBUCHSTABEN SIND (REINE) KLETTER-GIPFEL
SchT bedeutet Schitour


Almesbrunnberg 1079 m
Almeskogel
Am Berg
Am Eich 808 m !
Am Geländ 1023 m
Altöd 717 m
Araberg 799 m
Araburg !
Atzberg 1093 m
Auf der Höh
Auf der Kehr 790 m
Auf der Wurzen 692 m
BADENER TURM ( I- ) !
Balberstein(e) 750 m K !
BALBERSTEINTURM ( III+ ) K
Bäreneck
Baumeck Kogel 972 m
BAUMGARTNERTURM ( II ) K
Beilstein ( Peilstein ) 931 m
Berg 795 m
Bindergrabenhöhe
Blosenberg
Blochboden
Boding Mauer !
Boding Schneide 975 m !
Brandlspitz 770 m
Brandstätter Kogel 1038 m SchT
BREITER STEIN
Bromberg 994 m
Bromberg ( Hohe Wand ) 1078 m
Bruckberg ( Bruckner Berg )
Brunntaler Höhe 1085 m
Brunstkogel 851 m
Buchberg 798 m
Buchenschopf
Dachenstein
DÄUMLING ( 3+ )
DIE GSPITZTE ( I+ ) K
Die Ruh 776 m
Die Schön 764
Dürre Wand ( Katharinenschlag ) 1122 m
Dürrenberg 844 m
Dürrholz Kogel ( Gehrer Berg )
Ebenberg 1156 m
Ebenwaldhöhe ( 1046 m )
Eberbacher Höhe 464 m
Ebenleiten 574 m
Eckerkogel 926 m
Eichberg
Edelstein K
Edlaberg 1096 m SchT
Eichberg
Elisabethfelsen
Elisenhöhe
ERSTE KAZELZINNE ( II ) !
Fahreck
Falkenstein 1013 m !
Feiglkogel 808 m
Flatzer Wand !
Freudentaler Mauer
Frönerberg 709 m
FUCHSLOCHTURM ( II ) !
Fuchsriegel 966 m !
Furtner Berg 1090 m
Furtner Kogel 928 m SchT
Gaisruck 1074 m K
Gaisstein 974 m K
Gelände 1023 m
Geierberg
Geissgrabenhöhe 826 m
Geißrücken
Geitzenberg 921 m
Gemeindealpe 1005 m
Gemeindeberg 769 m
Gererberg ( Feuchtental ) 956 m
Gösing 898 m !
Grafenberg
GRAFENBERGTURM
Graser Berg
Grenzkögerl 949 m
Große Kanzel 1052 m K
Größen Berg 1188 m
Großer Gaiskopf 1006 m
Großer Götzenstein
Großer Grössenberg 1102 m SchT
Großer Kitzberg 771 m
Großer Jauling
Großer Neukogel 1053 m
Großer Rosenkogel 841 m
Großer Wildföhrenstein
GROSSER STEIN !
GRÜNBACHER HAUSSTEIN ( I- ) K
Grünkogel 990 m
Gugelzipf 472 m
Gütenbach Berg 922 m
Haber Kogel 1041 m
Hahnenkogel
Hahnstab
Haltberg 1114 m
Haltriegel 568 m
Hammerl 788 m
Hammerleck 987 m
Handlesberg 1370 m K
Hasberg 796 m
Haselstein 1092 m
Haselsteinkogel
Hausberg
Hausstein 564 m
Hegerberg 1179 m
Heinrichswand 1013 m
Heubodenrücken 990 m
Heuschober 766 m
HEXENSTEIN ( I+ )!
HEXENTURM ( IV )!
Himberg 948 m
Hinterberg
Hintere Wand 1000 m
HIRNFLITZSTEIN ! ( via Wahringer Steig )
Hirschberg
Hirschenkogel
Hirschkogel 990 m
Hirzer Kogel 859 m
Hochberg 956 m
Hocheck 1037 m K
Hochkogel 974 m SchT
Hochleiten
Hochreiterberg 936 m
Hochriegel 882 m
Hochstaff 1305 m K
Hochwald 889 m Hofgrabengupf 902 m
Hohe Mandling 967 m
Höhenberg 1072 m
Hohenwart 919 m
Hohes Eck 971 m
Hohenberg 652 m
Höllkogel !
Holzhofer Berg
Hornung Kogel
Hutberg 971 m
Hutberg 1170 m
Hutmauer !
JAUSENSTEIN !
Jochart 1266 m K
Kalteck 960 m
Kalter Berg 520 m
Kalter Berg 1044 m SchT
Kalvarienberg
Kampeck
Karlstein Felskanzel !
Kasbauer Berg
Katzberg 767 m
Katzenkopf
Kienberg
Kienberg 650 m
Kienberg 1013 m
KIENBERGTURM ( II+ ) !
Kieneck 1107 m K
Kiengrabenhöhe
Kienkogel 913 m
Kienstein 957 m
Kienstein 976 m K
Kiensteiner Öde 1160 m !
Kirchenberg 922 m
KIRCHENSTEIN ( II ) !
Kirchwaldberg 1067 m !
Kirchwaldstein
KLAUSENTURM ( III+ )!
Kleine Kanzel !
Kleiner Gaiskopf 853 m
Kleiner Götzenstein
Kleiner Grössenberg 1086 m SchT
Kleiner Neukogel 866 m
Kleiner Plackles
Kleiner Rosenkogel 712 m
Kleiner Wildföhrenstein
Kleinzeller Eisenerzberg 1053 m ! SchT
Kleinzeller Fels 1061 !
Kloster-Hinteralpe 1131 m K
Kohlberg 1107 m
KOHLRÖSERLTURM ( II )!
Kölchberg
KOLLERTURM ( III ) !
Kolmberg
Kressenberg 887 m
Kreuzstein
Kuhberg
Kühberg 578 m
Lackenboden 1074 m
Lange Wand
Ledererkogel 865 m
Leitermauer(n) 1025 m
Lindkogel 872 m K
Lucketer Stein !
LINDENSTEIN ( I ) K
Ludgwigshöhe
Mariahilfberg
Marienhöhe
Marters Berg 918 m
Matzingtaler Höhe 947 m
MILAK-TURM ( I+ ) K
Misteleck 800 m
Mittagskogel 862 m
Mitterberg 496 m
Mitter Berg SchT
Mittereck
Mitterriegel
Mitterriegel 805 m
Mitterriegel 897 m
Mozartfelsen !
Muckenkogel 1248 m
Nebelstein 1009 m
Neuberg
Nußberg
Oberhöhe 889 m
Oberhöhenberg 931 m
Ödengupf 1060 m
Öhler 1183 m
ÖTK-TURM ( II )
Parapluie 587 m
Peischingleiten 915 m
Petersberg 681 m
Pfaffenstein
Pfarrkogel 470 m
Plackles 1132 m
Plattenstein 1152 m
Poidlberg
Rastberg 806 m
Rauchfeldner Kogel
Reingupf 1065 m
Reisalpe 1399 m
Rehbauerkogel
Residenzberg 818 m
Reuterberg
Roherberg 980 m
Rohrkogel SchT
Roßkopf
Roßstallfelsen
Rote Schale
Rotenstein 1126 m
RUNDER STEIN ( III ) !
Ruhberg 634 m
Ruine Hohenberg 602 m !
Ruine Schattenstein !
Ruine Starhemberg 542 m !
Schachnerberg
Scheibenkogel 760 m
Scheuchenstein 556 m
Schober 1213 m K
Schönberg
Schönbodenhöhe 1027 m
Schönbühel 694 m
Schwarzkogel
Schwarzkogel 1278 m
Schwarzwaldeck 1073 m
Schwarzwald Riegel
Sengenenberg 1107 m (K) – nördlichster Eintausender der Alpen
Sirnitzgupf 956 m K
Sonnleiten 694 m
Sonnstein 812 m
Sonnstein 836 m
Sonnstein 1124 m
Spatzenwälder Kogel 750 m
Spitzbrandkogel 729 m K
Stadlerwand
Staff(spitze) 786 m !
Steinberg 449 m
Steina Berg 950 m
Steinerkogel 725m
Steinkamp
Steinritzel 1169 m !
Steinhofberg 956 m
Steinwand 886 m K
Sternleiten 1117 m
Streimlingberg 1050 m
Sulzberg 542 m
Süsswände !
Talberg 777 m
Tannberg 677 m
Tettenhengst 958 m
TEUFELSBRÜCKE ( II ) ! ! !
TEUFELSKANZEL ( IV ) K
Teufelsmauer
Thorecker Kogel 758 m
TOTENKÖPFL ( V )!
Trafelberg 1146 m
Trauchberg
Turmmauer
Ulreichshöhe
Unterberg 1342 m K
Vordere Mandling 925 m
Vordere Wand 905 m
WALDEGGER TURM !
Wandeck 950 m
Wandwiese 1111 m
Waschhofer Berg
Wasserstein 964 m SchT
Waxeneck 796 m
Weichselberg
Weinberg 838 m
Weißriegel
Wendlgupf 1110 m
WENINGERTURM ( I ) !
Wiesberg 893 m
Wiesermauer
Wieserspitz 772 m K
WILDENAUERTURM ( II ) !
Windhag
Winsaberg 1009 m
Winsakogel 948 m
Wolf Kogel
Zweier Wald
ZWEITE (MITTELERE) KANZELZINNE !

Der wahre Kenner der Gutensteiner Alpen weiß jedoch :

Auf dieser Liste fehlen noch
die drei Götzensteine
sowie alle Gipfel der Hirschwände !

Linie
Zunächst geht`s einmal
Trennlinie
zur
Trennlinie
Burg-Ruine Losenheim.
Trennlinie
Doch anschließend
schleiche ich mich vorsichtig
Trennlinie
an der "Forellenhof-Wache" vorbei.
Trennlinie
Zum Abfall
Trennlinie
will ich unbedingt
an diesem Marterl vorbei kommen
Trennlinie
und handle mir damit
zwar diesen schönen Rückblick
Trennlinie
dafür aber gleich
mehrere abweisende Abfälle ein.
Trennlinie
Von seinem Gipfel wird so
mein nächstes Ziel erblickt.
Trennlinie
Nämlich den Wasserfallwirt
Trennlinie
ob der Puchberger Bergsteigerschule.
Trennlinie
Ungefährlich ist`s hier zwar nicht
Trennlinie
aber schön.
Trennlinie
Das gilt für die Sebastianhütte
Trennlinie
aber noch mehr
Trennlinie
für den Sebastian-Wasserfall.
Trennlinie
Nur ungern reisse ich mich los
und peile die dritte Erhebung
dieses interessanten Vormittages an.
Trennlinie
Wer allerdings diesem Fels-Koloss
den Namen Hühnerbühel verpasste,
Trennlinie
der war offenbar
Trennlinie
nicht ganz dicht.
Trennlinie
Auf der Kehrseite dieses "Bühels"
gibt`s zu meinem Glück
einen angstfreien Aufstieg
Trennlinie
zum jagdlichen Nordgipfel.
Trennlinie
Das ist hingegen der wandermilde
Hühnerbühel-Südgipfel
für Normal-Verbraucher.
Trennlinie
Von diesem eigentlichen Hühnerbühel
blicke ich so zum Abfall empor,
ehe ich mich nach Baden
zu meinem geliebten Mittags-Schlaferl
zurück-kutschiere.


2009-05-06 BURG LOSENHEIM
ABFALL ( 966 m )
Sebastian Wasserfall
HÜHNERBÜHEL
Linie
Ich nütze diesen Regentag,
um mein Gipfel-Kontingent in der Rax- Schneeberg-Region
interessant zu erweitern.

Nach einem Besuch der Burg Losenheim
kämpfe ich mich von Süden nach Norden
- etliche Mal bei Kletterstellen lieber umkehrend -
von rechts bis zum höchsten Punkt vom Abfall heran.

Sein Name hat natürlich nix mit Müllabfuhr
sondern mit gewaltigen Fels-"Abfällen" zu tun.

Paradiesisch ist dann
das Gebiet um Wasserfallwirt und Sebastian Wasserfall herum.

Der Hühnerbühel barg eine Überraschung !

Linie 1 Pfeil Pfeil [..] 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 [..] Pfeil Pfeil 546   Trennlinie
CounterTrennlinie Home Trennlinie Impressum